LEAN Manufacturing

LEAN Manufacturing

Die Herausforderung

Ein häufiges Problem in Fertigungsprozessen, vor allem, wenn sie seit langem bestehen: Die Fertigung altert, d.h. die Prozesse sammeln „Speck“ an. Prozessschritte, von denen man nicht mehr weiss, warum sie ausgeführt werden und ob sie überhaupt erforderlich sind, machen die Prozesse langsamer, schwerfälliger und weniger effizient. Das führt zu längeren Durchlaufzeiten, höherem Einsatz von Ressourcen – Menschen, Maschinen, Material – und letztendlich Geld. Der Grund dafür liegt in schlecht dokumentierten Prozessen, die im Nachhinein nur mit Mühe entwirrt und aufs Wesentliche reduziert werden können.

Die Lösung

Das Lean Programm: eine Schlankheitskur für Ihre Prozesse. Ein Metaprozess „Kontinuierliche Verbesserung“, eingebaut in die Prozesse, sorgt dafür, dass sie nie wieder „Speck ansetzen“.

Das können Sie erreichen:

  • Kürzere Durchlaufzeiten – nachhaltig! 
Es hilft nur kurzfristig, wenn ein priorisiertes Projekt in Rekordzeit durchgeboxt wird. Das bringt momentan Entlastung an einer Front, schafft jedoch neue Probleme an anderen. Das Lean Programm sorgt für Nachhaltigkeit: Kürzere Durchlaufzeiten werden regelmässig erreicht, nicht nur einmalig.
  • Höhere OEE (Overall Equipment Effectiveness) durch bessere Ausnutzung von Ressourcen
  • Verbesserung der Fertigungssteuerung
  • Reduktion der Lagerbestände

Schwachstellen-Analyse – Prozess-Optimierung – Continuous Improvement

Wir optimieren die Fertigungsplanung, Material-Wege, Produktionslogistik und planen die bestmögliche Nutzung und Instandhaltung der Maschinen. Am Anfang steht der Reality Check, die Grundsatzanalyse, die Schwachstellen aufdeckt. Die dokumentierten Prozesse vor Augen, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen: Was ist nötig? Was ist überflüssig? Auf dieser Basis starten wir das Prozess-Reeingeneering. Dabei berücksichtigen wir die Automatisierung und implementieren gleichzeitig die kontinuierliche Verbesserung. Die Schritte der letzten Stufe, Umsetzung und Einführung, das Coaching und Training, werden von uns kompetent und sensibel begleitet.

Pharma-Prozesse sind anders

In jeder Phase des Projekts profitieren Sie von unserem pharmazeutischen Sachverstand. Eine Tatsache, die nicht zu unterschätzen ist. Wir wissen, welche Prozessschritte aufgrund biologischer oder regulatorischer Gegebenheiten nicht abgekürzt werden können. Und Sie lernen aus der Erfahrung anderer: Wir kennen die Stolpersteine aus zahlreichen Praxisfällen und helfen Ihnen, sie bereits im Vorfeld aus dem Weg zu räumen.